Pfingstgrundstraße, 97816 Lohr-Sackenbach

Rufnummern siehe Fußzeile tierheimlohr@t-online.de

Frohe Weihnachten

„Achtung vor jeder Kreatur und der Natur“
(Leitspruch von Wally Bangert, 40 Jahre Tierschützerin in Lohr)

 

 

Liebe Leser, liebe Tierfreunde und Tierschützer,

unser Leitspruch ist in diesem außergewöhnlichen, herausfordernden Jahr besonders wichtig geworden, denn viele Menschen haben die Natur und die Tiere wieder neu entdeckt. 

Vieles in diesem Jahr konnte nicht mehr wie bisher einfach so getan werden. „Lockdown“, das neue Wort, hat viele Menschen vor große Probleme gestellt. Schulen, Kitas, Kindergärten, Geschäfte und Restaurants geschlossen! Kultur in jeglicher Form nicht mehr möglich! Urlaub nur bedingt! Alternativen wurden gesucht. Plötzlich waren und sind Spaziergänge durch Wald und Flur, Wanderungen, Picknicks und Urlaub in Deutschland wieder aktuell.

 

Diese Veränderungen und der Kampf gegen die Vereinsamung erlebten wir auch in unserem Tierheim. Wir hatten viele Nachfragen und konnten Katzen, Hunden und Kleintiere glücklich in neue Familien vermitteln. Allerdings gab es auch absurde Anfragen nach Tieren auf Zeit, die im einsamen Homeoffice Seelsorge leisten, aber nach Beendigung des Lockdowns aus Zeitgründen wieder zurück ins Tierheim sollten. Das stimmt einen sehr traurig, denn ein Tier ist kein Gegenstand, den man auf Zeit least. Ein Tier ist ein Freund, treuer Begleiter, Seelentröster, Familienmitglied und vieles mehr!   

 

Wir mussten unser Tierheim zeitweise schließen, um unsere Mitarbeiter zu schützen, denn eine Quarantäne der Mitarbeiter hätte keine Versorgung unserer Schützlinge bedeutet. Unser Team arbeitet in zwei Schichten, um jeglichen Versorgungsengpass entgegenzusteuern. Das bedeutet für die halbe Mannschaft zwar doppelte Arbeit, funktioniert jedoch sehr gut, denn alle wissen um die Problematik, sollte ein Mitarbeiter an Covid-19 erkranken. 

 

Die Corona-Einschränkungen, allen voran die Schließung des Tierheims, hat sehr an unseren Finanzen genagt. Es fehlen die Spenden, die Vermittlungsgebühren und die Einnahmen der tierischen Pensionsgäste und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Demgegenüber stehen die Tierarzt-, Personal- und Unterhaltskosten des Tierheims.

 

Unsere dringend notwendigen Umbaumaßnahmen (marode Türen, von Mäusen zerfressene Decken, Hundequarantäne) konnten dank der Unterstützung des bayerischen Staats und der Kommunen finanziert werden.  Und nach wie vor haben wir treue Spender, die auf die Schnelle einspringen, wenn mal wieder eine Waschmaschine oder ein Trockner ihren Geist aufgeben, Futter- und Sachspenden vorbeibringen oder über unsere Onlineplattformen spenden bzw. einen Spendenaufruf starten.

 

Für diese Unterstützung auf verschiedensten Wegen möchten wir heute von Herzen DANKE sagen! Für uns ist das Anerkennung unserer Arbeit und Motivation zugleich, jeden Tag für unsere Schützlinge da zu sein und als kompetenter Anlaufpunkt Tierschutz im Landkreis Main-Spessart zu leisten. Das wäre uns ohne die zahlreichen Spenden nicht möglich.

 

Es gibt jedoch noch viel zu tun und unser Tierheim ist auch weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, uns und unsere Schützlinge zu unterstützen und glücklich zu machen! 

  • Wenn Sie auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für tierliebe Freunde und Verwandte sind, wie wäre es dann mit einer Patenschaft für einen unserer Bewohner? 
  • Sie möchten unsere Schützlinge beschenken? Wählen Sie aus unserer Amazon-Wunschliste.
  • Sie möchten sich und einen Vierbeiner glücklich machen? Schenken Sie Ihre Zeit bei einem Waldspaziergang oder einer ausgiebigen Schmuseeinheit.
  • Sie möchten sich im neuen Jahr ehrenamtlich engagieren? Bringen Sie Ihre Talente und Ideen in unsere Vereinsarbeit ein.
  • Sie möchten mit einem Für-immer-Zuhause den Weihnachtswunsch einer unserer Vierbeiner erfüllen? Besuchen Sie uns im Tierheim und lernen Sie unsere Bewohner kennen. Jedoch bitte nur, wenn für Sie „Für-immer“ auch ein Leben lang an Ihrer Seite bedeutet.

 

Sie haben Ideen und Anregungen, möchten uns und unser Tierheim kennenlernen oder uns unterstützen. Kontaktieren oder besuchen Sie uns, wir sind gerne für Sie da – nach vorheriger Terminabsprache, denn auch wir erfüllen selbstverständlich, zum Wohle aller, die Hygienevorschriften und Vorgaben.

 

Bleiben Sie gesund und verbringen Sie besinnliche Feiertage mit Ihren Lieben!